Montag, 18. Juni 2012

{Plan for the Week}


 Es ist wieder soweit, der nette und heißgeliebte Montag ist wieder da. Ich muss zugeben, der Wochenstart dieses Mal war gar nicht so schlimm. Am Vormittag schön eingekauft, dann Fahrstunde gehabt, lecker Muffins gegessen und nachher dann noch Essen kochen. Was kann es besseres geben? ;) 


Geplant habe ich für diese Woche einiges... ob ich Alles machen werde? Das steht in den Sternen. Ich habe für einige Punkte aber schon konkrete "Termine" gemacht ;)

Theoriestunden beenden:
Ja, da gibt es wirklich konkrete Angaben: Ich muss nur noch zwei Theoriestunden machen, dann bin ich durch, kann lernen und dann zur Theorieprüfung gehen. Ich hoffe, dass ich dieses Thema bald ganz hinter mir habe und mich nur noch komplett auf das Fahren konzentrieren kann. 

Schwimmen gehen:
Ich glaube, ich schreibe das jedes Mal in meinen "Plan for the Week" und ich habe es, bis jetzt, nicht geschafft, schwimmen zu gehen. Morgen nun, soll es soweit sein. Mein Menne und ich werden mittags, nach meiner Fahrstunde, endlich mal schwimmen gehen. Ich hoffe wirklich, dass wir das auch machen ;) ich werde davon berichten!

Londonberichte posten:
Ich habe noch so viel über London zu posten, dass bestimmt noch zwei-drei Blogeinträge folgen werden. Es gibt noch über einige Dinge zu berichten, wie z.B. leckeres Essen, Sightseeing und meine Shoppingausbeute :)

Backen:
Wie jede Woche, wird wieder gebacken. Entweder wird es nur einen Versuch geben, vegane Macarons zu backen oder ich backe noch etwas anderes. Mal schauen, wie die Zeit so mitspielt ;)

Wohnung putzen:
Ich hasse es, den Haushalt zu machen, aber was sein muss, muss sein. Ich muss mal komplett alles wieder entstauben, aufräumen und aussortieren. Dies wird sicherlich auch einige Zeit in Anspruch nehmen ;) Was muss, das muss!

Vorstellungsgespräch überstehen:
am Mittwoch habe ich ein Vorstellungsgespräch. Es ist zwar, nur, für einen Nebenjob in einem Café aber ich bin trotzdem, wie immer, ziemlich aufgeregt. Ich brauche all Eure Daumen, die mir Glück bringen!!!

Mehr Fahrrad fahren:
jetzt wo das Wetter wieder besser wird, kann man das auch machen. Gerade hier in Hamburg, in der City, kann man super Fahrrad fahren. Also ich muss mich nur in den Arsch beißen!

Zeit mit meinem Schatz verbringen:
Endlich ist er mal hier und wir wollen die Zeit sinnvoll nutzen :) schön zusammen Spazieren gehen, DVDs kucken und am Donnerstag vielleicht Erdbeeren plücken gehen!


Dieses Mal werde ich auch am Ende der Woche berichten, welche Dinge ich geschafft habe und welche ich dann, in die nächste Woche, mit weiter ziehen werde. Es sind nun mal Dinge dabei, die gemacht werden müssen ;) 

Was habt Ihr Schönes für diese Woche geplant? Ist Euer Terminplaner auch so voll?



Eure

Kommentare:

  1. Jaaa es ist wirklich wunderschön da :3 ich bin so froh, dass ich dort Praktikum machen kann!!!
    Luna hat leider noch Parasiten oder so, ihr Gefieder ist ziemlich befallen, aber sie fängt schon an die Flügel zu strecken :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du etwas gefunden hast, was dir Spaß bringt :)
      Wie lange dauert das Praktikum denn noch? Könntest du dort eine Ausbildung oder ähnliches denn machen?

      Die arme Luna... aber sie wird es sicherlich schaffen :) Und bald durch die Lüfte fliegen ;)

      Löschen
  2. Hallo Coco!

    Ich war leider noch nie in London, aber ich hoffe, dass ich mir irgendwann auch mal diese tolle Stadt angucken kann...
    Da hast du dir aber viel vorgenommen für die Woche, ich hoffe, du schaffst alles und drücke dir die Daumen für dein Vorstellungsgespräch!!
    Arbeitest du gar nicht mehr als Krankenschwester? Hab ich mich nur gefragt, bei so vielen Nebenjobs...
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar. London ist wirklich toll und ich kann immer wieder dorthin zurück fliegen :)
      Ja, diese Woche ist wirklich was los, aber einiges habe ich schon geschafft ;)
      Danke, Danke... heute ist es ja soweit. ich bin mal gespannt, wie das alles so wird ;)
      Nein, zur Zeit arbeite ich nicht als Krankenschwester. Habe mich, seit Jahren, entschlossen, den Beruf nicht mehr auszuüben, aus verschiedenen Gründen...
      deswegen auch die Nebenjobs.. wobei ;) bis jetzt, ist es nur einer *lach* aber vielleicht bald noch einer!

      Liebste Grüße

      Coco

      Löschen
    2. Hallo Coco!
      Ja, es scheint auch ein wirklich stressiger Beruf zu sein, habe zwei gute Bekannte, die den Schichtdienst regelmäßig verfluchen...
      Willst du dich beruflich denn noch umorientieren? In welche Richtung soll es deann gehen? Hast du lange im Krankenhaus gearbeitet? Hoffentlich bin ich nicht zu neugierig!
      Dein Blog gefällt mir sehr gut!
      Viele Grüße, Andrea

      Löschen
    3. Hallo Andrea,

      freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt :)

      Ich möchte mich, deswegen mache ich auch gerade eine etwas ruhigere Pause vom Arbeiten, beruflich umorientieren.
      Ich habe sehr lange im Krankenhaus gearbeitet, zwischen durch mal wieder aufgehört und gejobbt aber ich mache das jetzt, seit ich 17 Jahre alt bin und irgendwann ist auch mal gut.
      Ich habe einfach gemerkt, dass ich diesem Druck nicht mehr standhalte... Die Arbeitsbedingungen werden immer schlechter und, wenn man nicht aufpasst, geht man daran einfach zu Grunde.
      Wenn man dann selbst Psychisch nicht so belastbar ist, dann kannst du es eigentlich vergessen in diesem Job zu arbeiten, wenn du nicht daran kaputt gehen möchtest...

      Ja, auf jeden Fall möchte ich mich halt jetzt umorientieren und ich möchte in die Gastro. Deswegen jetzt auch den Nebenjob im Café, den ich hoffentlich bekomme und dann möchte ich vielleicht noch n Fernstudium machen, in Bereich Betriebswirtschaft oder so, denn ich würde mich in den nächsten Jahren sehr gerne im Bereich Gastro selbstständig machen.
      Ich weiß, es ist ein ziemlich großer Schritt aber ich möchte mich gut darauf vorbereiten und mal schauen, ob ich mir diesen Traum ermöglichen kann ;)

      Nein du bist übrigens nicht zu neugierig ;)

      Liebste Grüße

      Julia (Coco)

      Löschen
    4. Hey Coco!

      Na ja, Gastro ist wahrscheinlich auch sehr anstrengend, aber sicher auf eine andere Art.
      Dann hast du die Ausbildung schon mit 17 begonnen? Respekt, mit 17 wusste ich damals noch nicht, in welche Richtung ich beruflich gehen möchte. Aber ich finde es toll, wenn man einen Plan hat, bzw einen Plan B.
      Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück!

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

Ich freue mich über jede Art von Rückmeldungen, Meinungen und Kommentare!
Ich werde versuchen, jeden Kommentar immer zu beantworten, wenn es mal ein bisschen länger dauert, dann tut es mir leid!
Wenn Ihr eine Antwort auf Eure Kommentare lesen möchtet, klickt sonst auf "per Email abonnieren, damit Ihr meine Antwort auch mitbekommt :)

Ich freue mich auf Eure Worte!

Eure Coco

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...